10 Tipps für das optimale eBay Listing

10 Tipps für das optimale eBay Listing

Regelmäßig werde ich von eBay Händlern aus ganz Deutschland und Österreich angeschrieben die mir die Frage stellen: „Warum verkauft sich Produkt xy bei mir nicht?“ oder „Warum taucht mein Produkt nicht ganz oben bei den Suchergebnissen auf obwohl ich der Günstigste bin?“
Das kann oft sehr unterschiedliche Gründe haben – nicht immer muss es dabei ein schlechtes Produktbild oder die Beschreibung sein!
Damit ihr für die Zukunft eine kleine Checkliste habt was ihr u.a. tun könnt damit das Produkt in den Suchergebnissen besser ausgespielt wird: Bitteschön!
Solltet ihr noch weitere Tipps haben die hier noch nicht aufgeführt sind scheut euch nicht und teilt sie mir über Instagram mit: https://www.instagram.com/elisaswiederverkauf/
 

1. Wähle einen aussagekräftigen
Titel mit den richtigen Keywords

1. Wähle einen aussagekräftigen
Titel mit den richtigen Keywords

Ohne die richtigen Keywords ist es nahezu unmöglich dein Produkt über die Suchfunktion von eBay zu finden.
Sie sind das A und O und einer der einfachsten Punkte dein Produkt leicht auffindbar zu machen.

Aus diesem Grund solltest du auch darauf achten, Rechtschreibfehler (vor allem im Titel) zu vermeiden.

Tipp: Schau, welche Keywords bei Konkurrenten im Titel verwendet werden und wer damit erfolgreich ist!
Wenn du Endkunden aus deiner Nische kennst: Frag sie, wonach sie suchen.
Bei antiken Brettspielen könnte dies z.B. das Erscheinungsjahr sein, die Marke oder der Hersteller.

Meiner Meinung nach solltest du hier ruhig etwas Zeit investieren, um passende Keywords für deine Produkte zu finden und zu analysieren. Du wirst sehen: Es lohnt sich!

Hier kannst du sowohl als Anfänger als auch als Fortgeschrittener auf Tools zurückgreifen, wie z.B. www.hypersuggest.com.

2. Nutze die volle Titellänge

2. Nutze die volle Titellänge

Passend zum ersten Punkt solltest du auch die volle Zeichenlänge deines Produkttitels ausnutzen.
Auch wenn der Name deines Produkts nur über wenige Zeichen geht (z.B. „Risiko Brettspiel“) wieso nicht auch noch das Erscheinungsjahr und den Zustand mit einbeziehen? Beliebte Keywords sind z.B. „OVP“ für Originalverpackung.

Gerade Kunden bei eBay sehen in der Suche erst mal nur Dein Artikelbild und den Titel.
Das ist also deine Möglichkeit die interessantesten Informationen zum Artikel in wenigen Worten zusammenzufassen.

Kurz: Verschwende die 80 möglichen Zeichen für den Titel nicht sondern nutze sie!

3. Nutze aussagekräftige Produktfotos

3. Nutze aussagekräftige Produktfotos

Aussagekräftige und professionelle Produktbilder sind meiner Meinung nach einer der wichtigsten Aspekte bei einem erfolgreichen eBay Listing. Achte also darauf, dass du deinem Listing möglichst detaillierte und aussagekräftige Fotos hinzufügst.

Außerdem solltest du deinen Artikel von möglichst vielen Seiten zeigen um evtl. Makel, Lager- oder Gebrauchsspuren aufzuzeigen.

Besonders haben sich gut beleuchtete (helle) und freigestellte Fotos bewährt bei welchen dein Produkt im Mittelpunkt steht sowie
für den Kunden schnell und einfach zu erkennen ist.

Um professionelle Produktfotos zu erstellen eignet sich meiner Meinung nach die Fotobox von Amazon Basics besonders gut (welche ich auch selber benutze), hier ist der Link dazu: https://amzn.to/3mY1E7h
(ich persönlich nutze die Single-Variante)

4. Nutze Produkt-Templates

4. Nutze Produkt-Templates

eBay Templates sind ein einfacher und relativ unbekannter Weg sich von seinen Mitbewerbern abzuheben und seine Listings auf ein neues Level zu heben. Wenn du ein schönes Template verwendest wertest du auf einfachem Wege deine Listings auf und deine Angebote sind gleich viel ansprechender gestaltet und erhöhen das seriöse Auftreten.

Das Einbetten und Pflegen eines solchen Templates ist viel leichter als man es sich erst mal vorstellen mag. Ich persönlich empfehle folgenden Anbieter für eBay Templates (der selber auf eBay tätig ist): https://ebay.us/nuXkar*

Solltest du dich zwischen den ganzen hübschen Templates nicht entscheiden können, lege ich dir folgendes ans Herz:

5. Pflege deine Artikelmerkmale

5. Pflege deine Artikelmerkmale

eBay bietet zu jeder Produktkategorie eine Vielzahl von Artikelmerkmalen an.

Diese solltest Du Dir zur Nutze machen um deine Produkte und ihren Zustand so genau wie möglich zu beschreiben.
Deine Kunden werden es dir danken!

Egal ob in der App oder in der Desktop Version – die Artikelmerkmale sind sehr wertvoll um dein Produkt schnell, einfach und übersichtlich dem Kunden zu beschreiben. Es gibt auch die Möglichkeit eigene Merkmale hinzuzufügen wenn dir die vorgeschlagenen nicht ausreichen sollten. Diese Möglichkeit solltest du nicht ungenutzt lassen, vor Allem wenn wichtige Felder wie die EAN fehlen sollte.

6. Erhalten und Vergeben von Bewertungen

6. Erhalten und Vergeben von Bewertungen

Ich bin mir sicher, dass sowohl Du als auch jeder andere Händler sich von seinem Kunden wünscht, eine (gute) Bewertung für den Gelungenen (Ver-)Kauf auf eBay zu erhalten. Doch wer selber keine Bewertungen abgibt sollte das auch nicht von seinen Kunden erwarten! Daher hier passend zum Thema eine kleine Anleitung wie du deinen Kunden automatisch eine Bewertung hinterlassen kannst nachdem sie bezahlt haben.

Die Bewertungen die du erhältst haben einen großen Einfluss auf Deine Listings und ob ein Kunde bei Dir kaufen wird.
Achte also darauf, dass du möglichst keine neutralen oder gar negativen Bewertungen sammelst! Dem kannst du relativ leicht entgegen wirken indem du einen guten Kundenservice bietest und aufkommende Probleme direkt mit dem Kunden klärst.

Nun zur Anleitung: Du gehst dafür als erstes auf das Verkäufer Cockpit-Pro (oder auf https://www.ebay.de/sh/ovw) und suchst nach dem „Bewertungen“-Fenster. In diesem klickst du dann auf „Automatische Bewertungen verwalten„.

Im nächsten Dialog kannst du auswählen, für welche Kunden automatisierte Bewertungen abgegeben werden sollen. Ich persönlich rate dazu, „Käufer hat diesen Artikel bezahlt“ auszuwählen.

Anschließend klickst du noch auf „Übernehmen“ um deine Änderungen zu speichern und – fertig! So wird eine Bewertung automatisch abgegeben wenn eine Zahlung als erhalten markiert wurde.

7. Schalten von Anzeigen und Werbung

7. Schalten von Anzeigen und Werbung

Es ist auf eBay vergleichsweise einfach wie simpel Anzeigen und somit Werbung auf deinen Listings zu schalten.
Dabei kann man praktisch nichts falsch machen und du erhältst auf leichtem Wege höhere Zugriffszahlen sowie ein besseres Ranking bei deinen Angeboten. 

Achte hierbei jedoch unbedingt darauf die Anzeigen nicht zu hoch zu schalten – Anzeigen so teuer zu schalten das du ohne Gewinn raus gehst ist nämlich wenig Ziel fördernd. Versuch es erst Mal mit geringen Beträgen und beobachte die Entwicklung hinsichtlich Zugriffszahlen und Beobachtern

8. Achte auf Deinen Verkäuferstatus

8. Achte auf Deinen Verkäuferstatus

Du solltest immer ein Auge auf Deinen Verkäuferstatus haben damit dieser stets positiv bleibt! Dieser wird in regelmäßigen Abständen neu berechnet – Einfluss darauf haben z.B. Mängelquote, Quote nicht fristgemäß verschickter Artikel oder Fälle die ohne deine Klärung geschlossen werden.

Biete hier deinen Kunden zu jeder Zeit einen exzellenten Service um den Verkäuferstatus auf “Top-Bewertung” zu halten. Der eBay Algorithmus wird dies entsprechend honorieren bzw. belohnen. 🙂

9. Biete mehr Serviceleistungen als die Konkurrenz

9. Biete mehr Serviceleistungen als die Konkurrenz

Es gibt viele Wege sich von der Konkurrenz abzuheben. Einer davon lautet erweiterte Serviceleistungen wie z.B. schnelle Bearbeitungs- und Versandzeit, 30-tägiges Rückgaberecht, kostenfreien Versand, Übernahme der Rücksendekosten,
Versand an Packstationen usw. anzubieten. Alles Dinge die auch dem eBay Algorithmus gefallen!

Stellenweise wird dies bereits in den Suchergebnissen mit Badges belohnt (siehe unten) und du kannst dich damit gegenüber deinen Mitbewerbern klar absetzen.

10. Biete eBay Plus an

10. Biete eBay Plus an

eBay Plus lässt sich am Ehesten als das Gegenstück zu Amazon Prime beschreiben.

Bietest Du Deine Artikel mit eBay Plus an bietest Du Deinen Kunden kostenlosen,
schnellen Inlandsversand, Versand mit Sendungsverfolgung (ab 10€), eine schnelle Zahlungsmethode und 1 Monat Rückgaberecht an.

Du profitierst hier ebenfalls von einem zusätzlichen Badge in der Suchübersicht
und von einer besseren Bewertung durch den eBay Algorithmus.

Bitte beachte, dass ich sämtliche Punkte nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen habe.
Angaben ohne Gewähr.

Falls du noch Fragen hast, schreib mir doch gerne auf Instagram (@elisaswiederverkauf).